Strandbilder

Heute zeige ich euch mal ein paar Strandbilder von vorgestern, gestern und heute. Hier sind wir zwischen der Straße und den Dünen. Natürlich gibt es da auch breitere, flache Wege, die besser für meinen Rolli geeignet sind – aber das ist ja langweilig…

Strandbilder - Dünenübergang

Der Dünenübergang vom Land aus. Meine AdopTante geht immer den kleinen Weg da ganz rechts – ich würde ja auch den breiten, etwas steileren gehen, aber sie denkt, ich kann das nicht….

Strandbilder - Strand

Der Strand – schön, oder?

Strandbilder - Schnüffel-Husky

Wenn es hier nicht überall so spannend riechen würde, wären wir ja schon längst unten, aber diesen Duft muss ich noch schnell mitnehmen.

Strandbilder - Feuerwehr-Wohnmobil

Das ist noch cooler als mein Rolli! Meine AdopTante hätte ja gern ein ganz kleines Wohnmobil, aber der Jungmensch würde dieses bestimmt toll finden – ein umgebautes Feuerwehrauto – das ist doch echt genial, oder?

Strandbilder - Schnüffelhusky am Strand

Jupp, wir haben die Wasserkante erreicht – obwohl ich an jedem zweiten Sandkorn schnüffeln musste, wie die AdopTante sagt. Als ob ich an Sandkörnern schnüffeln würde! Die hat echt keine Ahnung, was ich hier alles erfahre!

Strandbilder - Schaum am Strand

Fluffiger Schaum

Strandbilder - Gelbliches Wasser am Strand

Ja, so sah das aus – so rötlich-gelb. Interessant, oder?

Strandbilder - Gelbliches Wasser und Strand
Herbststrand

Manchmal ist es hier ganz schön grau – aber ich mag den Strand auch dann. Mir ist das Wetter ja sowieso nicht so wichtig, ich freue mich immer, wenn wir rausgehen und ich schnüffeln und laufen kann – nur Hagel und harten Regen, der im Gesicht weh tut, mag ich nicht.

Herbststrand 2
Herbststrand 3

Das reicht erst mal. Haben euch die Strandbilder gefallen? Ich finde, meine AdopTante ist nicht untalentiert… Sie macht das schon ganz gut. In den nächsten Tagen gibt es bestimmt noch mehr Fotos vom Strand. Meine AdopTante sagt, wenn der Jungmensch kommt, gehen wir auch auf die „Berge“, das hat er sich nämlich gewünscht. Aber ich glaube, es dauert noch, bis er kommt. Er fehlt mir ja schon, muss ich ja zugeben… Aber pssst, nicht weitersagen – das wäre ja peinlich!