BlogBücher

Nayana Morag: Essential Oils for Animals

Nayana Morags „Essential Oils for Animals – your complete guide to using aromatherapy for natural animal health and management“ ist genau das: eine komplette Anleitung dazu, Aromatherapie für natürliche Tiergesundheit und Tierhaltung zu verwenden. Da ich meine Ausbildung bei Nayana gemacht habe, ist dieses Buch natürlich eins meiner All-time-favourites, mein absolutes Lieblingsbuch über Aromatherapie.

Aufbau des Buches

Im ersten Teil geht es um ätherische Öle an sich – wie lernt man sie am besten kennen, wie werden sie hergestellt… Der zweite Teil beschäftigt sich mit der Anwendung ätherischer Öle bei Tieren. Das Besondere dabei ist, dass Nayana die Tiere entscheiden lässt, welche Öle sie auf welche Art benötigen. Teil drei ist für mich besonders interessant, weil er die Fünf-Elemente-Lehre erklärt. Mit ihrer Hilfe ist es viel einfacher, zu verstehen, warum sich ein Tier auf eine bestimmte Art und Weise verhält – und welche Öle ihm besonders gut helfen können.

Mit Teil 4 kommen wir zu den einzelnen ätherischen Ölen, Hydrolaten und fetten Pflanzenölen. Sie werden detailliert und ausführlich beschrieben. Und es gibt Tabellen darüber, welche Öle bei welchen Problemen helfen können, welche Öle welche Meridiane unterstützen und welche Öle welche Wirkungen haben. Im fünften Teil geht es um Rezepte für artspezifische Beschwerden und Probleme von Pferden, Hunden und Katzen. Der sechste Teil beschäftigt sich mit Stress und gesunder Fütterung, was man ändern kann und wie man aromatherapeutisch unterstützen kann. Ein Glossar sowie Tipps zum Weiterlesen runden das Buch ab.

Mein Fazit

Für mich ist Essential Oils for Animals quasi meine Bibel zum Thema Aromatherapie bei Tieren. Hier bekomme ich nicht nur die Profile der einzelnen Öle und umfangreiche Indikationen. Mit der 5-Elemente-Lehre finde ich noch mal einen anderen Zugang zu Tieren, möglichen Problemen und möglichen Lösungen. Neben aromatherapeutischen Hinweisen geht Nayana immer auch auf mögliche Verbesserungen der Haltungsbedingungen oder Fütterung ein. So muss ich eben nicht Öl x bei Problem y geben, sondern Tiere ganzheitlich und ganz individuell behandeln kann.

Einziger Nachteil: das Buch ist zur Zeit nur auf Englisch (und Brasilianisch) erhältlich, aber eine deutsche Version ist in Arbeit. Ich werde natürlich hier darüber berichten, wie es damit vorangeht.

Eine Liste mit Literaturempfehlungen findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.