Gedanken

Du oder Sie?

Du oder Sie? Oder doch das eher passive „man“? Oder „der/die/das PatientenhalterIn“? Lange konnte ich mich nicht wirklich entscheiden. Und um einer Entscheidung aus dem Weg zu gehen, spreche ich meine Leser vorsichtshalber gar nicht an. Nun ist es aber doch etwas schwierig, jemanden anzusprechen ohne sie oder ihn anzusprechen… Also muss ich mich mal entscheiden.

Ich bin ja schon etwas älter und habe gelernt, dass es höflicher ist, Menschen zu siezen. Im Stall und bei den Ausbildungen und Seminaren, die ich besucht habe, war das „Du“ völlig normal. Bei der Feuerwehr und Facebook sowieso. Und wohler fühle ich mich auch mit dem „Du“. Du dich hoffentlich auch. Also, ich bin Steffi, und Du?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.